Der Arzt und der Garagist

* Abläufe in Spitälern  – wie komplex ist der Mensch? *

eine Szene auf der Holdenweid Hölstein bei Basel, September 2019

Regie: Cornelia Huber. Spiel: Markus Merz  

aa1dbae4-59d2-4e58-8af1-afe808d5c612

***

(…)

ARZT              So, alles in Ordnung, alles tiptop! Sie sehen: Die Werte sind perfekt.

Er merkt, dass der Patient die Infusionen rausnimmt und ist konsterniert.

ARZT                Was tun Sie denn da?

Der Garagist schüttet sich einen Krug Wasser über den Kopf.

GARAGIST      Ich tu was, jawohl!! Ich mach mich wach! Ich mach mich wach!

ARZT                Aber so was!

Der Arzt putzt panisch das Wasser weg.

GARAGIST       Das stinkt doch alles hier!

ARZT                Das ist das Desinfektionsmittel. Man gewöhnt sich dran. Keine Panik! Bitte!

GARAGIST       Es stinkt mental. Alles!

Der Garagist schüttet sich erneut einen Krug Wasser über den Kopf.

ARZT                 So geht das nicht. Ich muss das Personal rufen.

GARAGIST        ICH BIN KEINE VASE! Verstehen Sie! Sie!

ARZT                 Eine – wie bitte? Was bitte sind Sie…. nicht?

GARAGIST       KEINE VASE, ICH BIN KEINE VASE!

ARZT                 Also meinen Sie… Vase?

GARAGIST        Ja, Vase, das mein ich, genau! Verstehen Sie!

(…)

***